Elternbrief des MBJS zum Testkonzept/Masken/Impfen







Willkommen zum Schuljahr 2021/22



Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,

das neue Schuljahr hat begonnen und das Team der Kleinen Grundschule Dippmannsdorf freut sich sehr, dass wir im Präsenzunterricht lehren dürfen. Ich denke Ihnen und Ihren Kindern geht es genau so. Ich hoffe, Sie sind gesund und erholt aus den Sommerferien wieder zurückgekehrt. Damit wir uns dies erhalten ist es sehr wichtig, die aktuellen Hygienregeln einzuhalten. Nähere Informationen und auszufüllenden Formulare finden Sie dazu unten.

Im folgenden Elternbrief des Ministeriums können Sie sich u.A. über die geplanten Maßnahmen der Regierung zum Aufholen von möglichen Lernrückständen der der Schülerinnen und Schüler informieren.

Ich wünsche Ihnen/Euch ein gesundes und lehrreiches Schuljahr.


Ingo Wagner
(Schulleiter)


1. Elternbrief des MBJS



Informationen und Formulare zum Testkonzept ab 09.08.2021



Unserer Schule stehen für alle Schüler/innen in hinreichender Zahl Selbsttests zum zweimaligen Selbsttesten zur Verfügung. Ab dem 09.08.2021 wird der Nachweis eines einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis Voraussetzung für das Betreten der Schulen sein.

Informationen und Formulare

Test-Gebrauchsanleitung




Informationen zum Testkonzept

Bescheinigung Selbsttest


Für den Ausnahmefall(!), dass Ihr Sie oder Ihr Kind den Test oder das entsprechende Formular vergessen haben sollten, gibt es die Möglichkeit, dass Ihr Kind sich unter Beaufsichtigung an der Schule selbst testet. Dazu benötigen wir von Ihnen das folgende Formular. Ohne diese Einverständniserklärung dürfen sich die Kinder hier in der Schule nicht testen und müssen nach Hause geschickt bzw. abholt werden.

Einverständniserklärung zum Selbsttest in der Schule


Bitte füllen Sie das Formular zur Testausgabe bitte bis Mittwoch (11.08.2021) aus und geben Sie es Ihrem Kind mit oder senden es per Email (PDF-Scan) zu. Ich bitte Sie um Ihre Zustimmung, dass Ihr Kind die Tests in einem verschlossenen Umschlag mit nach Hause nehmen darf. Um Publikumsverkehr in der Schule zu vermeiden, holen Sie die Tests bitte nicht persönlich ab. In Ausnahmefällen können Vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Abholtermin mit dem Schulsekretariat.


Positives Testergebnis - Was tun?

Die Mehrzahl der Ergebnisse von Antigen-Selbsttests ist korrekt, Selbsttests sind allerdings nicht so zuverlässig wie PCR-Tests.
Ein positives Ergebnis mit einem geeigneten Antigentest stellt zunächst einen Verdacht auf eine SARS-CoV-2- Infektion dar. Es ist jedoch noch keine Diagnose einer SARS-CoV-2-Infektion. Die Diagnose wird erst durch den nachfolgenden PCR-Test und die ärztliche Beurteilung gestellt.
Wurde der Selbsttest zu Hause durchgeführt, dürfen die betroffenen Schüler/innen bzw. die an der Schule Tätigen die Schule nicht betreten und es muss unverzüglich die Abklärung in einem Testzentrum oder beim Hausarzt erfolgen. Die Schule ist in diesem Fall ebenfalls zu informieren

Auch bei einem negativen Ergebnis eines Selbsttest gilt daher das in den Ergänzungen zum Hygieneplan betreffend Infektions- und Arbeitsschutz in den Schulen in Brandenburg im Zusammenhang mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2/COVID 19 Ausgeführte:

Schüler/innen mit für COVID-19 typischen Krankheitssymptomen oder bei Auftreten von COVID-19 verdächtigen Erkrankungsfällen im direkten familiären Umfeld werden nicht in die Schule gebracht bzw. geschickt.


Ingo Wagner
(Schulleiter)


Wann Was
04. - 08.10.2021 Elternsprechwoche
11. - 22.10.2021 Herbstferien
19.11.2021 Bundesweiter Vorlesetag